SchlösserRundschau.de
 

Johanniter-Kommende

 

   

 

Lage: Heiliggrabgasse 2, 55116 Mainz
Geschichte: 1278 erste urkundliche Erwähnung

1740 bis 1748 errichtet durch Architekt Johann Kaspar Bagnato unter Mitwirkung von Anselm Franz von Ritter zu Groenesteyn

bis 1792 Residenz des französischen Gesandten

1813 bis 1814 französische Artillerieschule

bis 1918 Geniedirektion der Festung Mainz

ab 1930 Nutzung durch die Franziskaner

im Zweiten Weltkrieg Seitenflügel ausgebrannt

1954 Wiederaufbau

seit 1969 bischöfliches Ordinariat

Besitzer: Johanniterorden

Festung Mainz


|  zurück |